Ist da jemand?

imag0652Groß war die Freude und Überraschung bei den Grünen, als Uschi Lichtenegger im Vorjahr bei der Wiederholung der Bezirksvertretungswahl die Mehrheit und damit den Bezirksvorsteher-Posten eroberte. Ja, man hatte den Eindruck, da kann es jemand gar nicht erwarten, seine Ideen und Pläne für die Leopoldstadt umzusetzen. Allein: Seiher ist Schweigen im Walde.

Geht man als Bürger auf die Seite www.wien.gv.at und sucht im Bezirksbereich Leopoldstadt https://www.wien.gv.at/bezirke/leopoldstadt/ nach der Zusammensetzung der Kommissionen und Ausschüsse der Bezirksvertretung – gähnende Leere. Will man sich als Wähler informieren, wann die Bezirksvertretung das nächste Mal zusammentritt – Fehlanzeige.

Auch zum Thema Praterstern, das den Bezirksbewohnerinnen und -bewohnern unter den Nägeln brennt und das dieser Tage aufgrund bestimmter Vorkommnisse schon wieder Hochkonjuktur in den Gazetten hat, hört man von Lichtenegger weiterhin nichts. Dabei hat sie nach der Wahl angekündigt, sich dieser Problematik gleich anzunehmen. Aber von der gar nicht mehr so frisch gebackenen Bezirksvorsteherin hat man seit Oktober mit Ausnahme von ein paar Wohlfühl-Interviews überhaupt noch wenig gehört. Ist sie noch nicht wirklich im Amt angekommen?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s