Wildwest in Wien

Als Bezirkspolitiker sollte man ja fast froh sein, wenn das Thema, das man jahrelang gespielt hat, in den Gazetten wieder immer stärkere Präsenz erreicht. Bin ich aber nicht. Im Gegenteil: Ich ärgere mich, dass die Leopoldstadt, konkret der Praterstern, in den letzten Wochen wieder ständig in den Chronik-Seiten auftaucht. Weil die politisch Verantwortlichen die Probleme zur Seite geschoben haben. Weil sie das Alkoholverbot, das wir seit Jahren umsetzen wollen, als nicht durchführbar betrachten. Weil sie glauben, dass man mit einem Vegetarier-Restaurant und Pissmuscheln die Situation in den Griff bekommt. Überwachungskameras? Ok. Aber bitte. Nicht nur die Symptome behandeln sondern die Probleme an der Wurzel packen. Ein Alkoholverbot und die Situation wird sich schlagartig verbessern. Believe me. Oder wollt Ihr den Wilden Westen, mitten in Wien?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s