Nicht lustig

Die Österreichische Hochschülerschaft hat auch ein „Referat für Öffentlichkeitsarbeit“, das neben oft fragwürdigen Broschüren auch das Hochschülerschaftsmagazin „Progress“ herausgibt. In dessen Printredaktion ist, neben ihrem Philosophiestudium, eine gewisse Frau Marlene Brüggemann tätig. Auch in den sozialen Netzen ist die Dame hochaktiv und kämpft gegen den bösen Faschismus, wo immer sie diesen zu erkennen glaubt.
Am gestrigen Sonntag war sie bei den Gedenkfeiern in Mauthausen. Aber statt der Opfer der NS-Barbarei zu gedenken, hat Frau Brüggemann nichts anderes zu tun, als sich über die Präsenz katholisch Korporierter zu ereifern. Siehe den tweet-Eintrag: Brügge
Nun mag man dies als Ereiferung gegen Farbstudenten abtun. Man könnte es auch schlicht nicht ernst nehmen.
Oder man führt sich vor Augen, was es tatsächlich bedeutet:
– Eine Vertreterin der Österreichischen Hochschülerschaft (!!!), also eine Frau, die eigentlich der (zukünftigen) Bildungselite des Landes angehören sollte, weiß nicht, dass der erste Bundeskanzler der 2. Republik Mitglied katholischer Studentenverbindungen war und gerade wegen dieser seiner katholischen Gesinnung in das KZ marschiert ist.
– Eine (zukünftige?) österreichische Akademikerin weiß nicht, dass 17 der insgesamt 150 im ersten „Prominententransport“ nach Dachau gekommenen Gefangenen katholische Couleurstudenten waren. (http://www.doew.at/erinnern/fotos-und-dokumente/1938-1945/der-erste-dachau-transport-aus-wien-1-april-1938)
– Sie hat wohl – so unwahrscheinlich dies klingen mag – weder in der Schule noch zu Hause jemals über die bewegenden Reden des großen Österreichers Leopold Figl gehört. Weder von der Weihnachtsrede https://www.youtube.com/watch?v=Ty8eoEgQJQg noch von jener, als er mit den bewegenden Worten „Österreich ist frei“ den Abschluss des Staatsvertrags verkündete.
Oder sie ist einfach ein ignorantes Trutscherl. Beide Varianten machen Angst. Gott schütze Österreich!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s